Bauschilder drucken lassen: So erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Bauschilder individuell und günstig gestalten

Warum sollte man ein Bauschild bedrucken lassen?

  • Werbung über Bauschilder, Baubanner und Bausichtschutzplanen wird von Verbrauchern als wesentlich angenehmer wahrgenommen, als Werbung über Radio, Fernsehen und Co., da diese deutlich unaufdringlicher wirkt.

  • Mit Bauzaunplanen, Bau- und Gerüstbanner können Sie Ihre Zielgruppe gezielt erreichen, da die meisten bauwilligen Verbraucher die Angewohnheit haben, sich Neubauten anzusehen, um sich für ihren eigenen Bau sich von den Lösungen anderer inspirieren zu lassen. Gefällt Ihnen ein Balkon, ein Dach oder eine Fassade besonders gut, werden Sie sich natürlich mit dem Dienstleister in Verbindung setzen, der die Arbeiten gemacht hat. In diesem Fall, mit Ihnen!

  • Bauschilder und Bauzaunplanen bietet Ihrer Zielgruppe einen gewissen Unterhaltungswert.

  • Das Kosten-Nutzen-Verhalten von Werbung über Baubanner und Sichtschutzplanen ist teilweise besser als von klassischer Plakatwerbung. Für eine Plakatfläche in zentraler Lage in einer Großstadt bezahlt man deutlich mehr, als wenn man sich die freien Flächen auf einer Baustelle zunutze macht.

  • Insbesondere größere und bekannte Bauprojekte ziehen Besucher, die sich über den Baufortschritt informieren wollen, geradezu magisch an.

  • Auf der anderen Seite sind Bauschilder auch so etwas wie die Visitenkarte der Dienstleister, die am Bau des Projekts beteiligt sind.

Was gehört auf ein Bauschild?

Je nach Größe muss auf dem Bauschild mindestens das Firmenlogo gut sichtbar abgebildet werden, aufgrund des für das Marketing wichtigen Wiedererkennungswerts. Natürlich darf auch der Name des Unternehmens, dessen Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse nicht fehlen.


Wichtig, die genannten Inhalte sind die Mindestinformationen, die auf einem Baubanner abgebildet sein müssen!

Bauzaunbanner & Werbeplanen profitabel nutzen und werben

                                                            Bauzaunbanner & Werbeplanen profitabel nutzen und werben


Welches Material für das Bauschild: Forex-Hartschaum oder Alu-Verbundplatten?

  • Forex-Hartschaum (Innenbereiche): Im Gegensatz zu Bauschildern aus Alu-Verbundplatten sind die Schilder aus Hartschaum wesentlich günstiger, einfacher zu befestigen und noch leichter zu transportieren, können aber nur im Innenbereich verwendet werden. Bauschilder aus Hartschaum sind nämlich äußerst empfindlich gegenüber konstanter und starker Sonneneinstrahlung.

  • Bauschilder aus Alu-Verbundplatten (Außenbereiche): Wird ein Werbeschild für die Baustelle benötigt, an der besonders starke Witterungsverhältnisse herrschen, bzw. ist vorherzusehen, dass die Bauphase mindestens 12 Monate oder mehr als zwei Jahre benötigt, dann ist ein Bauschild aus Alu-Dibond zu bevorzugen. Baubanner aus diesem Material Aluminiumverbundplatte sind einfach robuster und halten auch einer stärkeren Hitzeentwicklung bei längerer und konstanter Sonneneinstrahlung problemlos stand. Bei Hartschaum-Bauschilder ist das nicht unbedingt der Fall, da diese sich bei starker Hitzeeinwirkung früher oder später verformen.

Sie sind sich nicht sicher, aus welchem Material Ihr Gerüst- oder Baubanner bestehen soll, rufen Sie uns an oder  schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne nehmen wir uns die Zeit, Sie umfassend zu beraten!

Bauschilder drucken lassen: Foliendruck oder UV-Direktdruck?


Für Aufsteller mit kurzer Standdauer ist der UV-Direktdruck völlig ausreichend. Soll mit dem Bauschild aber länger geworben werden, sollten mit Foliendruck veredelte Baubanner unbedingt bevorzugt werden. Mit Foliendruck aufgebrachte Motive sind einfach langlebiger, vor allem dann, wenn sie mit Schutzlack veredelt wurde.


  • Mithilfe des UV-Direktdrucks lassen sich farbintensive und hochauflösende Motive detailgetreu darstellen. Hierzu fährt die am Druckerschlitten befestigte UV-Lampe hin und her und druckt das Bild direkt auf das Schild-Material. 

    Wichtig: Nach ca. drei Jahren verliert der UV-Druck leider langsam an Farbintensität.

  • Beim Foliendruck erfolgt erst das Bedrucken einer hochwertigen Folie, die später dann aufs Material des Bauschilds aufgebracht wird. Dieses Druckverfahren hat den tragenden Vorteil, dass derartig erstellte Bauschilder länger diversen Umwelteinflüssen und sogar mechanischer Belastung standhalten können. Wird auf das mit Foliendruck erstellte Bauschild noch zusätzlich ein UV-Schutz aufgebracht, verlängert das die Haltbarkeit des Schildes deutlich. Quer über den Daumen gerechnet kann das Bauschild ca. sieben Jahre verwendet werden, bevor der aufgebrachte Druck langsam an Qualität verliert.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, um ein Bauschild zu veredeln?

  • Verbesserung der Kratzbeständigkeit

  • matte Optik

  • Anti-Graffiti-Legierung

Sie wünschen eine nähere Beratung und wollen sich über die Möglichkeiten informieren, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir nehmen uns gerne die Zeit für Sie, Sie umfassend über Ihre Möglichkeiten zu beraten.

Wie werden Bauzaunbanner und/oder Bauschilder befestigt?

Wurden die Bauschilder aus Hartschaumplatten gefertigt, werden in die Ränder erst Löcher vorgebohrt, um dieses mithilfe von Schrauben zu befestigen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit einer unsichtbaren Aufhängung, um das Bauschild mit selbstklebender Montageflächen an Schrauben oder Nägel aufzuhängen. Alternativ können auch Kabelbinder verwendet werden. Bausichtschutzplanen bzw. Bauzaunbanner werden in der Regel ebenfalls mit Kabelbinder aufgehängt. Jedoch gibt es auch hier alternative Möglichkeiten.

Ich brauche ein Bauschild in Sonderform, ist das möglich?

Unabhängig, ob Sie ein Bauschild aus Alu-Dibond-Verbund oder Hartschaum kaufen wollen, mithilfe einer sogenannten CNC-Konturfräse können auch Sonderformen problemlos umgesetzt werden. Von Sprechblasen, den Konturen des Firmenlogos, Sprechblasen, Kreisform, Sternform, abgerundete Ecken oder etwas extravaganter, ein Schattenschnitt Ihrer Mitarbeiter, bei mydisplays.net ist bezüglich der Formgebung Ihres Bauschildes keine Grenze gesetzt.


Neben Bauschildern dürfen auf einer Baustelle Bauzaunplanen und Gerüstbanner natürlich nicht fehlen. Vor allem da Gerüstbanner und Bauzaunplanen meist großflächiger sind und die abgebildete Werbebotschaft auch aus der Ferne optimal gesehen werden kann.

Gerüstbanner bedrucken und ansprechend sowie nützlich werben
Gerüstbanner bedrucken und ansprechend sowie nützlich werben

 
Gerüstbanner und Bauzaunplanen: das Material ist entscheidend

  • Soll die Bauzaunplane oder der Gerüstbanner Indoor oder Outdoor verwendet werden?

  • Wird ein großes Gerüstbanner oder eine große Bauzaunplane benötigt?

  • Soll es ein hinterleuchtbarer Werbebanner sein oder doch besser zweiseitig bedruckt?

  • Sind luftdurchlässige Bauzaunplanen oder Sichtschutzplanen mit geschlossener Oberfläche besser?

Fragen über Fragen, nachfolgend zeigen wir Ihnen, auf was Sie beim Kauf einer Bauzaunplane mit Motiv oder eines bedruckten Gerüstbanners achten müssen.


Bauzaunplanen und Gerüstbanner für innen und außen: So finden Sie das richtige für sich

  • Sind die Baubanner für die Verwendung im Innenbereich gedacht, spielt das Material genau genommen keine Rolle. Die meisten Firmen entscheiden sich hier jedoch für einseitige bedruckte Gerüstbanner und/oder Sichtschutzplanen mit geschlossener Oberfläche.

  • Werden Gerüstbanner und/oder Bauzaunplanen für den Außenbereich benötigt, hängt die Wahl des Materials vom Einsatzort, an dem der Werbebanner hängen soll, ab. Wird eine große Werbefläche benötigt? Muss der Gerüstbanner starkem Wind standhalten können? In all den genannten Fällen, sollten Sie Bauzaunplanen aus Mesh bzw. luft- und winddurchlässige Netzplanen bevorzugen. Durch die offene Netzstruktur kommt es zu einer deutlichen Reduzierung der Windlast, wodurch das Risiko einer Beschädigung des Gerüstbanners oder der Bauzaunplane durch zu starke Winde auf ein Minimum reduziert wird. Sollen Bauzaunplane oder Gerüstbanner an einem windgeschützten Ort draußen aufgehängt werden, sind auch Banner aus anderen Materialien möglich.

Wie kann ich beurteilen, wie stabil ein Gerüstbanner oder eine Bauzaunplane ist?

Die Stabilität eines Gerüstbanners oder einer Bauzaunplane hängt weder von der Stärke der PVC-Beschichtung, noch des Raumgewichts ab, sondern vom Gewebe (Zug- und Reißfestigkeit), das sich im Inneren der Plane bzw. des Banners befindet. Je qualitativer das Gewebe, desto höher der dtex-Wert.

 Wo ist der Unterschied zwischen gegossenen und laminierten Werbeplanen?

Es gibt nur zwei verschiedene Verfahren, um Werbeplanen zu beschichten. Das wäre das Laminieren und das Gießen.


  • Laminierte Gerüstbanner und/oder Bauzaunplanen: Bei laminierten Bauzaunplanen oder Gerüstbanner wurde die PVC-Schicht auf die Vorder- und Rückseite des Gewebes aufgeklebt. Die Lebensdauer solcher Werbeplanen liegt unter der von gegossenen Werbeplanen, da sich mit der Zeit die Verklebung lösen kann.

  • Gegossene Werbeplanen: Gegossene Werbeplanen sind wesentlich hochwertiger, da das Gewebe direkt mit PVC übergossen wird. Diese Verbindung ist dauerhaft, da das PVC das Gewebe regelrecht umschließen kann. Durch diese Technik können Baubanner sogar einer deutlich höheren Bewegungsbelastung standhalten, als Gerüstbanner, die nur laminiert wurden.

Wie kann ich die Qualität von Gerüstbanner und Bausichtschutzplanen beurteilen?


Die Langlebigkeit von Bausichtschutzplanen und Gerüstbanner wird von deren Verarbeitung und der für den Druck verwendeten Tinte beeinflusst. Hinzu kommt natürlich die Frage nach dem Oberflächenschutz. Wird kein zusätzlicher Oberflächenschutz aufgebracht, kann die Plane Wind und Wetter maximal drei Jahre standhalten, bevor der Aufdruck an Farbbrillanz verliert. Soll eine Werbeplane länger verwendet werden, sollte sie immer mit einem UV-Schutzlack veredelt werden. Dadurch verlängert sich die Haltbarkeit der Plane noch einmal um ganze drei Jahre, da der UV-Lack, die UV-Strahlen der Sonne herausfiltert und die Farbe so langsamer verblasst.

Bausichtschutzplanen und Gerüstbanner: die Konfektion

Lassen Sie in unserem Haus ein Gerüstbanner oder eine Bausichtschutzplane bedrucken, können Sie auch die Konfektionierung individuell nach Ihren Wünschen bestimmen. Zur Auswahl stehen:


  • Nur Schneiden

  • Randverstärkt mit Ösen in unterschiedlichen Abständen und Flachsaum

  • Ösen

  • Hohlsaum

  • usw.

Tipp: Natürlich können Sie bei mydisplays.net nicht nur Bauzaunplanen bedrucken lassen, sondern auch gleich das nötige Befestigungsmaterial kaufen.


Wichtig:

  • Unterschätzen Sie niemals den Wert und die Wichtigkeit der Konfektionierung. Je höherwertiger die Konfektionierung, desto besser die Verteilung der Zuglast und die Lebensdauer der Sichtschutzplane, des Bau- und Gerüstbanners.

  • Nur gestanzte Löcher in der Bausichtschutzplane oder dem Gerüstbanner sind ebenfalls keine gute Idee, da die Löcher sonst ausreißen.

  • Beide, Banner und Plane, müssen immer über eine Randverstärkung verfügen, da nur so die Plane entsprechend stabilisiert wird.

  • Die Ösen sollten nicht geklebt, sondern geschweißt sein, da so eine bessere Haltbarkeit erreicht wird.

 Bauzaunplanen und Gerüstbanner: Das müssen Sie wissen

Die Metall-Ösen in Gerüstbanner und Bauzaunplanen sind rostfrei und haben einen Durchmesser von 2,5 cm (außen). Die Ösen werden in der Regel in einem Abstand zur Kante von 1,5 cm eingepresst. Um zu verhindern, dass wichtige Infos des Drucks durch eingepresste Ösen nicht mehr gelesen werden können, sollten die letzten fünf Zentimeter zur Kante frei bleiben.