Fahnen für jeden Anlass bestellen: Eigene Flagge gestalten

Welche Fahne passt zu welcher Werbemaßnahme?

Fahnen für jeden Anlass bestellen: Eigene Flagge gestalten

Fahnen & Flaggen, effektive Marketingwerkzeuge, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe am Point-of-Sales gezielt in die richtige Richtung zu lenken. Natürlich sind Flaggen & Fahnen auch ein wichtiger Bestandteil der klassischen Out-of-Home-Werbung, da deren Werbewirksamkeit einfach ungeschlagen ist. Eine Werbewirksamkeit, die Sie auch auf Messen, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen zu Ihrem Vorteil nutzen können. Lassen Sie sich Ihre Werbefahne mit eigenem Logo bedrucken, das perfekte Aushängeschild für Ihr Unternehmen. In unserem nachfolgenden Artikel zeigen wir Ihnen, auf was Sie beim Fahne, Stoffbanner und/oder Werbefahne kaufen achten müssen.

Flaggen gestalten: Diese Fahnenarten gibt es

Werbefahnen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, die sich immer an dem jeweiligen Einsatzbereich orientieren.


  • Schwenkfahnen ist eine andere Bezeichnung für WM-Fahnen.

  • Hiss-Fahnen werden überwiegend draußen verwendet. Die Befestigung dieser Fahnen erfolgt an der Mastseite mithilfe eines Karabinerhakens.

  • Fan-Fahnen, auch Doppelhalterfahnen genannt, haben an der linken und rechten Seite einen Holzstab eingezogen, damit der Aufdruck der Fahne gut zu sehen ist.

  • Auslegfahnen verfügen oben über einen Hohlsaum durch den später die Auslegerstange gezogen wird.

  • Zaunfahnen haben ringsherum einen durchgehenden Saum. In gleichmäßigen Abständen sind in die Fahnen Ösen eingepresst, damit diese aufgehängt werden können. Diese Fahnenart wird überwiegend zu Werbezwecken auf Baustellen, in Stadien oder ähnlichen Veranstaltungen eingesetzt.

  • Banner bzw. Bannerfahnen haben an der oberen Seite einen Holzquerstab durchgezogen, an dem die Fahne später auch aufgehängt wird.

  • Kleinfahnen haben üblicherweise an der oberen Seite einen Hohlsaum, durch den ein Holzstab gezogen wird.

Für jede Anwendung das passende Fahnen & Flaggen Material
Für jede Anwendung das passende Fahnen & Flaggen Material


Eigene Fahnen drucken lassen:

Bei mydisplays.net können Sie das Material selbst bestimmen

  • Bei unserem Dekostoff handelt es sich um einen robusten, reißfesten und blickdichten Stoff. Er ist vielseitig verwendbar und kann zum Bedrucken eines Deckenhängers genauso verwendet werden, wie für Messefahnen oder Tuchspannrahmen. Natürlich können aus unserem DekoStoff auch XXL-Stoffbanner hergestellt werden. Das Schöne ist, dass man bei Fahnen aus Dekostoff die Nähte fast überhaupt nicht sehen kann und diese für den Innen- und Außenbereich geeignet sind.

  • Sie wollen eine Fahne, ein Stoffbanner, eine Flagge oder Beachflag bedrucken lassen, dann ist unser Fahnenstoff eine gute Wahl. Der Stoff ist nicht nur äußerst reißfest, sondern auch UV-Stabil und wetterfest. Der Stoff kann einseitig bedruckt werden, mit 100% Durchdruck.

  • Bei dem Backlightstoff handelt es sich um einen ganz besonderen Bannerstoff, denn er ist lichtdurchlässig und gleichzeitig blickdicht. Unser Backlightstoff wird gerne verwendet, wenn Leuchtwerbung benötigt wird.

  • Bei dem Blockoutstoff handelt es sich um lichtundurchlässiges Material, dessen Rückseite völlig schwarz gehalten ist. Aus diesem Grund eignet sich der Blockout-Stoff besonders für die Herstellung von bedruckten Sonnenschirmen, Sonnensegeln, Bannern oder Bühnendekoration.

Werbefahnen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen
Werbefahnen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen


Flagge mit Wunschmotiv drucken lassen: bestimmen Sie selbst die Fahnenkonfektion*

Haben Sie den Stoff gewählt, aus dem Ihre Fahne bzw. Ihr Stoffbanner gefertigt werden soll, können Sie ebenfalls die Aufhänge-Vorrichtung (Fahnenkonfektion*) ganz nach Ihrem Geschmack wählen. Zur Auswahl stehen:


  • Ösen

  • Silikon-Flachkeder

  • Flachsaum

  • Hohlsaum

  • Flauschband

  • Klettband


Tipp: Kaufen Sie bei uns für die sichere Montage Ihrer Werbefahne oder Stoffbanner gleich die passenden Gummispanner. Im Gegensatz zu Kabelbinder sind diese deutlich schonender zum Material der Fahne. In unserem Shop können Sie neben normalen Gummispannern, auch Gummispanner kaufen, die besonders strapazierfähig sind.


*Fahnenkonfektion ist der Oberbegriff für alle Möglichkeiten, die es zum Aufhängen einer Fahne gibt (Ösen, Klettband usw.)

Beachflags bestellen: Gehen Sie mit der Zeit

Früher waren die sogenannten Beachflags nur während Surfveranstaltungen zu sehen, heute sind die Banner auch auf verschiedenen anderen Veranstaltungen und Messen zu sehen. Doch Beachflag ist nicht gleich Beachflag, nachfolgend erfahren Sie mehr über die Besonderheiten dieser Fahne.


  • Flossenförmige Beachflags sind bezüglich Ihrer Optik Haifischflossen äußerst ähnlich. Diese Beachflags haben eine sehr lange und gerade Fläche, wodurch rechteckige und große Printmotive gut abgebildet werden können.

  • Die gerade Beachfleck verfügt über gerade Kanten an den Rändern und bietet eine große Werbefläche, warum auch größere Werbebotschaften gut aufgedruckt werden können.

  • Beachflag Drops bzw. tropfenförmige Beachflags sind äußerst schnell aufgebaut und können in unterschiedlichen Größen gekauft werden. Sie bieten genügend Platz für die Darstellung der Werbebotschaft.

  • Das Besondere an der wellenförmigen Beachflag ist der wellenförmige Abschluss. Durch das abgerundete Ende flattert die Fahne auch bei starkem Wind nur wenig. Für die Kunden, die auf der Suche nach einer langlebigen Werbefahne sind, ist die wellenförmige Beachflag eine gute Wahl.

  • Stehen nur kleine Stellflächen zur Verfügung, ist die Mini Beachflag eine gute Wahl. Die Fahne misst eine Höhe von gerademal eine Höhe von 51 cm und findet überall Platz.

Was kostet eine Fahne? 

Die Kosten für den Kauf einer Fahne sind abhängig von ihrer Ausführung, der Fahnenkonfektion, dem verwendeten Material, der Größe und natürlich, ob es sich um eine Massenfertigung oder einen Individualdruck handelt.

Hier finden Sie die verschiedenen Fahnenmaterialien und Fahnenausführungen. Die oben erwähnten besonderen Beachflags finden Sie hier.

Für was kann man welche Fahnen nutzen?

Nicht jede Fahnenart ist für jeden Standort geeignet. Nachfolgend eine Auflistung, für welche Standorte die unterschiedlichen Flaggentypen am besten geeignet sind.


  • Bannerfahnen haben den Vorteil, dass sie auch bei geringer Windstärke entfaltet bleiben. Sie sind aber bei starkem Wind nicht für eine Dauerbeflaggung geeignet. Bannerfahnen werden von Unternehmen gerne als Blickfang zu Traditionsfesten, in Messehallen und ähnlichen Veranstaltungen verwendet.

  • Hochformatfahnen können den unterschiedlichsten Windverhältnissen standhalten und sind daher bestens für die Verwendung als Werbe- oder Firmenfahne geeignet. Vor allem, da eine große Werbefläche vorhanden ist, die individuell mit dem Firmenlogo bedruckt werden kann. Nachteilig ist allerdings, dass die Hochformatfahnen nicht komplett auswehen, wenn der Wind nur schwach ist.

  • Hissflaggen können an wirklich allen Standorten unabhängig der Windverhältnisse verwendet werden. Selbst dauerhaft starker Wind ist kein Problem, allerdings sind Hissflaggen nicht wirklich als Werbeträger geeignet.

  • Auslegerfahnen zeigen auch bei schwachem Wind die komplette Werbefläche, darum wird diesen Werbefahnen eine hohe Werbewirksamkeit nachgesagt. Allerdings nur, wenn für diese Fahne der dazugehörige Auslegerfahnenmast verwendet wird. Nur dann kommt der technische Vorteil der Fahne, der drehbare Ausleger zum Tragen.

Eine ganz wichtige Frage, für alle Unternehmen, die Fahnen und Flaggen als Werbeträger in ihr Marketing eingebaut haben: „Wann müssen Flaggen und Fahnen abgenommen werden?“


Normalerweise halten gehisste Flaggen und Fahnen einer Windstärke von bis zu 9Bft stand. Spätestens ab 90 km/h sollten gehisste Fahnen eingeholt werden. Dem unbeflaggtem Mast sollte nichts passieren, da er der Belastung einer Windstärke von bis zu 130 km/h standhalten kann