Rollup Banner drucken – So läuft die Produktion eines Rollups ab

Rollup Produktion

Rollups, Roll up Banner oder auch Roll up Displays gehören nach wie vor zu den beliebtesten Werbeträgern. Individuell bedruckt kommen sie auf Messen, Marketing-Events, Sport-Veranstaltungen, im Einzelhandel, in Autohäusern, Restaurants oder auch in Büros, Praxen und Foyers zum Einsatz. Die praktischen Werbesysteme mit individuellem Digitaldruck lassen sich mit nur wenigen Handgriffen aufbauen und am gewünschten Standort platzsparend positionieren. Dank des geringen Eigengewichts und der komfortablen Kassette geht auch der Transport zum nächsten Event besonders leicht von der Hand. Das sind nur einige wenige Gründe, warum Roll ups mit individuellem Druckmotiv nach wie vor so gerne genutzt werden. Roll up Banner sind damit zeitlose Displaysyteme, die Ihre starke Werbe-Idee, ganz egal wo, publikumswirksam in den Fokus rücken.


Doch wie läuft eigentlich die Fertigung eines hochwertigen Rollups mit Druck eigentlich genau ab? Welche Produktionsschritte durchläuft ein bedrucktes Roll up Banner bis es schließlich beim Endkunden ankommt?

Schritt 1: Roll up Display bedrucken

Günstige Roll up Banner liegen in den unterschiedlichen Druckmaterialien vor. Ganz gleich, ob Sie PVC-Plane, Rollflat- oder Rollup-Film, Dekostoff oder auch Displaybanner präferieren – alle Trägermaterialien lassen sich vollflächig und besonders brillant mit Ihrem gewünschten Druckmotiv versehen. Auch in extrem großen Varianten, beispielsweise als Mega-Rollup in 2 x 3 m.

Für einen detail- und auch farbstarken Digitaldruck sorgen modernste Druckmaschinen, deren UV-Direktverfahren genauestens auf Ihren Roll up Druck abgestimmt ist. Die gestochen scharfen Farben werden mittels UV-Licht direkt nach Auftragen auf das Druckmaterial nachhaltig fixiert. Ihre wichtigen Druckmotive werden somit in fantastischer Qualität abgebildet, kommen überdies geruchlos daher und sind direkt trocken.


Der besondere Clou dabei: Da keinerlei Wärme in das Druckmaterial gelangt, wird das bedruckte Trägermaterial nicht verformt. Die erforderliche Tinte wird mithilfe des Druckkopfes punktgenau auf das Druckmaterial gelegt und anschließend mit einer UV-Lampe direkt ausgehärtet. Anschließend wird Ihr individuell bedrucktes Roll up Banner auf Qualität geprüft.


Clarico-Picture
 Rollup Displays individuell bedrucken und online bestellen aus deutscher Produktionsstätte.

 Schritt 2: Roll up Banner ausschneiden

Nachdem Ihr Roll up Banner mit Druck erfolgreich produziert wurde, gelangt Ihr wichtiges Werbeprodukt in die Zuschnitt-Abteilung. Hier kümmern sich versierte Fachleute darum, Ihr bedrucktes Roll up Banner in die gewünschte Form zu bringen. Rollups liegen nämlich in den unterschiedlichsten Größen vor. Von kleinen Versionen in 60 x 120 cm über mittlere Varianten in 150 x 220 cm bis hin zu richtig ausladenden Ausführungen in 200 x 300 cm ist wirklich alles denk- und auch produzierbar. Das wichtigste Werkzeug dabei: Vollautomatische Schneidetische! Die innovativen Cutsysteme scannen den Bedruckstoff und schneiden Ihr bedrucktes Banner folglich millimetergenau auf die entsprechende Abmessung zu. Dabei sorgt die moderne Schneidetechnik verlässlich dafür, dass auch die Kanten des Roll Ups schön und glatt bleiben. Insbesondere die Größe ist bei Roll up Displays mit Druck von entscheidender Bedeutung, denn sie müssen perfekt in die dafür vorgesehene Kassette passen.


Ihr günstiges Roll up Display ist nun fertig bedruckt und auch geschnitten. Was nun noch fehlt, ist der Einsatz des wichtigen Drucks in die richtige Kassette. Dieser wird bereits während des Schnittvorgangs vorbereitet. Damit es zu keinen Beschädigungen am Roll up Banner inklusive Druck kommt, wird jedes bedruckte Banner auf die gleiche Art und Weise montiert. Mithilfe eines robusten und langlebigen Klebebands werden die brillant bedruckten Banner in der jeweiligen Kassette fixiert. Manchmal kommt es auch vor, dass Roll Up Drucke in eine Kassette eingeklickt und nicht eingeklebt werden. Am oberen Ende des Rollups wird zumeist eine wertige Alu-Leiste befestigt, die im eingerollten Rollup-Zustand mit der Kassette abschließt.

 Schritt 3: Fertiges Roll up montieren

Ihr günstiges Roll up Display ist nun fertig bedruckt und auch geschnitten. Was nun noch fehlt, ist der Einsatz des wichtigen Drucks in die richtige Kassette. Dieser wird bereits während des Schnittvorgangs vorbereitet. Damit es zu keinen Beschädigungen am Roll up Banner inklusive Druck kommt, wird jedes bedruckte Banner auf die gleiche Art und Weise montiert. Mithilfe eines robusten und langlebigen Klebebands werden die brillant bedruckten Banner in der jeweiligen Kassette fixiert. Manchmal kommt es auch vor, dass Roll Up Drucke in eine Kassette eingeklickt und nicht eingeklebt werden. Am oberen Ende des Rollups wird zumeist eine wertige Alu-Leiste befestigt, die im eingerollten Rollup-Zustand mit der Kassette abschließt.


Fertig. Nachdem die bedruckten Banner montiert sind, können Sie Ihre Roll ups komfortabel aus der Kassette aus- und wieder einrollen. Eine beiliegende Teleskopstange stabilisiert auf der gewünschten Höhe. Samt praktischer Tragetasche gelingt auch ein Transport von einem zum nächsten Event in Windeseile.

Clarico-Picture
 Hochwertige und Passgenaue Montage des bedruckten Druckmaterials in die Rollup Kassette

Roll up Banner erstellen lassen und individuell werben – Damit Ihre Marketingmaßnahme effektiv wahrgenommen wird.